“Grüne Politik für Luthe ist auch ohne Plakate wählbar”

Unter diesem Motto hatten haben sich die Ortsrat-Kandidat*innen zur Kommunalwahl 2021 und weitere Mitglieder der Grünen aus Luthe getroffen. Aktuelle Anforderungen für Luthe und wie wir uns im Wahlkampf aufstellen wollen, waren Themen der Grünen.
„Unter anderem sind für die Kommunalpolitik in Luthe die Themen Verkehr, Nahversorgung, nachhaltiger und bezahlbarer Wohnungsbau sowie die Grundschule, Kinderbetreuung und die Vereine einschließlich Feuerwehr wichtig” sagt Horst Ruser, Spitzenkandidat für den Ortsrat Luthe. „Wir können und wollen Luthe nicht neu erfinden, aber ehrliche Politik mit und für die Bürger*innen betreiben“ so Horst Ruser weiter.
Neben Horst Ruser kandidieren für den Ortsrat Luthe Thorsten Watermann auf Platz 2 und Dustin Meschenmoser auf Platz 3.

 Das Mitgliederwachstum bei den Grünen im Ortsverband Wunstorf haben wir in Luthe besonders stark gemerkt. Die inzwischen zweistellige Mitgliederzahl werden wir nutzen und uns in Zukunft regelmäßig treffen, um unsere Grüne Politik auch in Luthe wieder sichtbarer zu machen. Ab Herbst dann in Verbindung mit den Ortsratssitzungen, um Interessierte und Mitglieder in die Ortsratsarbeit einzubeziehen. Dadurch entsteht ein breites Meinungsbild und die Luther haben die Möglichkeit, sich in die politische Arbeit einzubringen.

Foto: Privat

Von links nach rechts Frauke Pallasch, Horst Ruser, Thorsten Watermann, Dustin Meschenmoser und Mike Demuth.

Verwandte Artikel